Dank(e) Sozialhilfe „neu“

Dank(e) Sozialhilfe „neu“

2019 hat die damalige Bundesregierung mit dem Sozialhilfe-Grundsatzgesetz (Sozialhilfe „neu“) die bedarfsorientierte Mindestsicherung abgeschafft.  Aber die Sozialhilfe „neu“ ist weder sozial noch ist sie eine Hilfe. Es ist eine schlechte Sozialhilfe, die Menschen nicht absichert und in der Armut festhält. Gerade jetzt brauchen wir eine gute soziale Absicherung. Wir brauchen eine Mindestsicherung, die Menschen wirklich auffängt.


Die neuen Sozialhilfe-Regelungen kassieren alles ein – auch kleine Zuverdienste.

Das nimmt Betroffenen alles – Selbständigkeit, Mobilität, Teilhabe und Motivation.


Durch die neuen Sozialhilfe-Regelungen sind Erwachsene Menschen mit Behinderungen gezwungen ihre Eltern auf Unterhalt zu klagen.

Es verunmöglicht Menschen mit Behinderungen ein selbständiges Leben.


Die neuen Sozialhilfe-Regelungen lassen die Betroffenen im Regen stehen

Wir brauchen gerade jetzt funktionierende soziale Absicherung, die für uns allen eine Existenzsicherung gewährleistet wenn wir sie brauchen.

%d Bloggern gefällt das: